Hochzeitsplanung,  Tipps & Tricks

6 Tipps zum Geldsparen

Wenn man als Brautpaar beginnt sich mit seinen Finanzen rund um die Hochzeit zu befassen, dann gibt es dafür im Internet unzählige Listen mit Infos. Wichtig ist, dass dies nur Anhaltspunkte sind. Bevor ihr euch an diesen Angaben orientiert, ist es ganz wichtig, dass ihr selbst Prioritäten definiert. Was sind für euch ganz persönlich die wichtigsten Punkte bei eurer Hochzeit?

Wie wichtig sind euch die Blumen? Soll es ganz außergewöhnliches Essen geben oder wollt ihr doch lieber mehr in eure Fotos investieren, die euch ein Leben lang bleiben werden? Lieber weniger Gäste aber dafür das ganz spezielle Traumkleid, in das du dich schon vor langem verliebt hast?

Make it YOUR Wedding – löst euch von dem was erwartet wird und macht was euch gefällt. Gönnt euch was euch glücklich macht und spart da wo es euch nicht so wichtig ist.


Alles ganz schön erschlagend mit der Hochzeitsplanung, oder? Und vermutlich seid ihr wie fast alle Brautpaare mit den ersten Überlegungen schon ein wenig übers Budget hinausgeschossen. Wir haben euch deshalb noch ein paar Überlegungen zusammengestellt, die euer Budget ein wenig schonen könnten:


Heiratet nicht in der Hauptsaison

Die meisten Dienstleister haben in den Sommermonaten volle Kalender und deshalb höhere Preise oder einen höheren Mindestumsatz. Warum aber nur im Hochsommer heiraten? Gerade in den Randmonaten wie z.B. dem Mai oder dem Oktober kann man wunderschöne Hochzeiten feiern und das auch ohne von der Hitze erschlagen zu werden. Und sogar im Winter kann man wunderschön heiraten. Mit Glühweinausschank statt Sektempfang und einem Shooting mit weißem Brautkleid im weißen Schnee – ein Traum.


Kaufe dein Brautkleid Second Hand

Stell dir die Frage: Muss es wirklich das neue Kleid sein? Seit einigen Jahren kannst du auch erstklassige und moderne Brautkleider gebraucht kaufen. Und das trotzdem im Brautladen mit Anprobe und toller Beratung. Natürlich professionell gereinigt und in top Zustand. Es wurde ja nur einen Tag getragen. Oder lasst sogar das alte Hochzeitskleid eurer Mutter oder Oma modern umschneidern und tragt so ein ganz besonderes Einzelstück zum Schnäppchenpreis.

Tolle Ansprechpartner dafür findet ihr bei


Feiert am Freitag Nachmittag statt am Samstag Vormittag

Der klassische Tag zum Heiraten ist der Samstag. Warum aber nicht einfach mal die Hochzeit auf den Freitag Nachmittag legen? Oft habt ihr hier viel mehr Auswahl was Termine angeht und ihr spart eine Menge Geld für Getränke und Co, wenn ihr die Hochzeit erst gegen 15 Uhr beginnen lasst statt um 10 Uhr. Feiern könnt ihr ja trotzdem die ganze Nacht lang.


Deko mieten statt kaufen

Mal ehrlich: Was wollt ihr mit der ganzen Dekoration, die ihr nur für den einen Tag eurer Trauung kauft? Weiterverkaufen? Kostet viel Zeit und Nerven. Das Haus schmücken? So viel Platz habt ihr doch nicht. Bitte kauft keine 200 Stoff-Servietten und 20 Kerzenständer, sondern mietet sie ganz einfach zu fairen Preisen von entsprechenden Dienstleistern.

Unsere Empfehlungen aus unserem Netzwerk:


Ladet Tante Inge aus!

Heiratet im kleinen intimen Kreis und ladet wirklich nur die Leute ein, die ihr gern habt und mit denen ihr auch Kontakt habt. Nicht die, von denen ihr glaubt es würde von euch erwartet, obwohl ihr sie seit 10 Jahren nicht gesehen habt. Make it YOUR wedding!


Fahrt mit dem eigenen Auto statt dem Mietwagen

Braucht es wirklich ein gemietetes Brautauto und teuren Autoschmuck? Gibt es überhaupt Fahrtwege zu überbrücken oder steht das Auto nur vor der Location? Wenn es doch etwas Besonderes sein soll, dann hört euch auch mal im Freundeskreis um, hier gibt es oft Leute mit coolen Autos, die sich freuen würden, für euch den Chauffeur zu machen.

Keine Option für euch? Dann schaut euch unseren Beitrag zum Thema Brautwagen an. (coming soon)


Entscheidet euch für ein Elopement

Und am extremsten: Eine Hochzeit ganz ohne Gäste und nur für euch. Eine freie Trauung an eurem Traumstrand oder Berggipfel nur mit Redner und Fotografen. Und dann verschickt geniale Fotos an eure Familie & Freunde. Wählt dafür die Nebensaison und ihr spart nochmal eine Menge Geld für ein einzigartiges Erlebnis. Inspiration zu diesem Thema findet ihr hier:


Ihr wollte mehr Tipps für eure Traumhochzeit und in Ruhe in Inspiration blättern? Dann bestellt euch unseren selbst verfassten Weddingguide mit über 60 Seiten einfach nach Hause und profitiert von unseren über 10 Jahren Erfahrung als Hochzeitsfotografen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert